Übersicht             Das Standardmodell der Teilchenphysik             Die Interpretation der Quantentheorie             Die Allgemeine Relativitätstheorie

Die Nukleosynthese der Elemente: Hinweise zum Text

Die Nukleosynthese, d.h. die Entstehung der Atomkerne der verschiedenen Elemente, ist ein spannendes Feld der theoretischen Physik. Es basiert auf folgenden Grundannahmen:

In der Nukleosynthese werden somit die großen Theorien der Physik, das Standardmodell der Teilchenphysik, die Allgemeine Relativitätstheorie und die Thermodynamik zusammengeführt. Ziel des Textes ist es, die verschiedenen Phasen der Nukleosynthese herauszuarbeiten. Die Kosmologie wird nur insoweit betrachtet als sie für die Nukleosynthese wichtig ist.

Die ersten drei Teile des Textes sind fertiggestellt und bei dem letzten Teil bin ich in der Phase der Strukturierung des Materials.

Inhaltsverzeichnis

pdf Die Nukleosynthese der Elemente
 
I. Hintergrundtheorien Quantenphysik 9
  Thermodynamik 37
  Die Allgemeine Relativitätstheorie 49
II. Die leichten Elemente Das expandierende Universum 67
  Primordiale Nukleosynthese 81
III. Die mittelschweren Elemente Die Entstehung eines Sterns 113
  Nukleosynthese in der Sonne 133
  Nukleosynthese in Sternen 167
IV. Die schweren Elemente Kompakte Objekte 227
  Explosives Brennen 229
  Prozesse mit Nukleonen 231
  Literatur 233

 

zurück zur Übersicht